So verschieben Sie Ihren OneDrive-Ordner

Der OneDrive Cloud Storage Service von Microsoft ist ein großer Vorteil, da er Ihre Dateien geräteübergreifend synchronisiert und im Internet gesichert hält. Je nachdem, wie viel Sie darin speichern, kann Ihr one drive ordner verschieben jedoch viele Gigabyte einnehmen, was viele wundern wird. Wenn Sie ein zweites Speicherlaufwerk in Ihrem System oder sogar eine andere Partition haben, können Sie den OneDrive-Ordner verschieben, um Platz zu schaffen.

Hier ist die Vorgehensweise.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Taskleistensymbol und wählen Sie Einstellungen.

Einstellungen auswählen

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche OneDrive trennen auf der Registerkarte Konto. Ein Anmeldebildschirm erscheint, den Sie aber vorerst ignorieren sollten.

Klicken Sie auf OneDrive trennen.

3. Starten Sie den Datei-Explorer.

Datei-Explorer starten

4. Navigieren Sie zu dem OneDrive-Ordner und wählen Sie ihn aus. Wenn Sie es nicht vorher verschoben haben, befindet es sich wahrscheinlich direkt unter Ihrem Ordner C:\Users\[Ihr Benutzername]\ (ex: C:\Users\Avram). Du kannst dorthin gelangen, indem du entweder durch dein C-Laufwerk klickst oder den Ordnernamen in deiner Adressleiste eingibst.

OneDrive auswählen

5. Klicken Sie auf der Registerkarte Home auf die Schaltfläche Move to.

Wählen Sie Verschieben nach

6. Wählen Sie Standort auswählen.

Standort auswählen

7. Wählen Sie den neuen Standort aus und klicken Sie auf Verschieben. Wenn Sie den Ordner auf ein anderes Laufwerk verschieben, wählen Sie den Laufwerksbuchstaben aus.

One Drive Ordner verschieben

Klicken Sie auf Verschieben

Abhängig von der Größe des Ordners kann es einige Minuten dauern, bis er verschoben wird.

8. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das OneDrive App-Fenster ein.

sich einloggen

9. Wählen Sie Persönlich, wenn Sie aufgefordert werden, zu entscheiden, warum Sie sich anmelden.

Wählen Sie Personal

10. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Anmelden.

Anmelden

11. Klicken Sie auf „Standort ändern“.

den Standort wechseln

12. Navigieren Sie zu dem Ort, an den Sie den OneDrive-Ordner verschoben haben, und klicken Sie auf Ordner auswählen.

Ordner auswählen

13. Klicken Sie auf Diese Position verwenden.

Klicken Sie auf diesen Ort verwenden

14. Klicken Sie im OneDrive-Fenster auf Weiter.

Klicken Sie auf Weiter

15. Wählen Sie die zu synchronisierenden Ordner (oder alle) aus und klicken Sie auf Weiter.

Klicken Sie auf Weiter

16. Klicken Sie auf Meinen OneDrive-Ordner öffnen oder schließen Sie das Fenster.

Meinen onedrive-Ordner öffnen

Ihr OneDrive-Ordner wurde erfolgreich verschoben.

Eine schnelle Lösung für Ihren langsamen Chrome-Browser

Ist Chrome bei dir ganz träge geworden? Diese Veränderung könnte helfen, und es ist nicht die, die du denkst. Ist die Verwendung von google chrome extrem langsam wie das Trocknen von Farben? Diese Optimierung könnte helfen. Aufruf an alle Chrome-Benutzer: Erscheint Ihr Browser in letzter Zeit langsam? Ich habe vielleicht eine Lösung für dich.

Zuerst eine kleine Hintergrundgeschichte

Ich verwende ein Samsung Series 9 Ultrabook mit einem Core i5 Prozessor und Windows 8.1.

Ich habe es seit etwa 18 Monaten, und ich weiß aus jahrelanger Erfahrung, dass PCs mit der Zeit langsamer werden.

Normalerweise zeige ich mit dem Finger auf Windows, denn wann immer ich den drastischen Schritt unternommen habe, meine Festplatte zu löschen und das Betriebssystem von Grund auf neu zu installieren, bekomme ich wieder ein glücklicherweise schnelles System. Für eine Weile.

Aber in den letzten Monaten habe ich festgestellt, dass mein Webbrowser Google Chrome wirklich langsam geworden ist (ich kann nicht positiv sein, aber ich denke, das Timing stimmte mit Microsofts notwendigem Update auf Windows 8.1 von Windows 8 überein, das im Oktober stattfand. Das ist meine Verschwörungstheoretiker-Erklärung.)

Google Chrome beschleunigen

Obwohl sich Chrome selbst schnell öffnen würde, schienen die Registerkarten ewig zu brauchen, um geladen zu werden. Wenn ich eine neue Registerkarte öffnete und eine Adresse eingab (oder sogar auf ein Lesezeichen klickte), gab es oft eine Verzögerung von mehreren Sekunden, bevor etwas passierte – ich starrte nur auf eine leere Registerkarte für eine scheinbare Ewigkeit.

Unnötig zu sagen, dass ich versuchte, die meisten meiner Chrome-Erweiterungen zu entfernen, selbst die, die so aussahen, als könnten sie unmöglich einen Performance-Hit durchsetzen (wie mein geliebter OneTab). Ich habe versucht, meinen Browserverlauf, zwischengespeicherte Dateien und andere Hinter-den-Szenen-Trümmer zu löschen. Nichts half.

Das wurde so schlimm, dass ich dachte: „Nun, vielleicht ist es Zeit für ein Upgrade.“

Was lächerlich ist, denn dieser Laptop hat alle PS, die ich brauche. Es ist nur der Browser, der mich umbringt.

Ich ging sogar so weit, einen Tag lang in Firefox zu arbeiten, nur um des Vergleichs willen. Und weißt du was? Großer Unterschied. Also war das Problem nicht unbedingt Windows – es war Chrome.

OK, genug Geschichte, jetzt kommt die Lösung:

Nach einigen Recherchen und Experimenten habe ich eine Einstellung optimiert, die Chrome wesentlich schneller laufen ließ. Ihre Kilometerzahl kann natürlich variieren, aber das ist einen Versuch wert:

Schritt 1:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Menü (rechte obere Ecke des Browsers, unter der Schaltfläche Schließen) und dann auf Einstellungen.

Schritt 2:

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“, dann scrollen Sie weiter nach unten, bis Sie den Abschnitt System finden.

chrome-disable-hardware-acceleration.jpg
Das Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung kann Chrome einen großen Leistungsschub geben.

Schritt 3:

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar“.

Schritt 4:

Fahren Sie Chrome herunter und starten Sie es neu.

Nochmals, ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass dies Ihre Chrome-Performance-Probleme lösen wird, aber es hat einen spürbaren Unterschied auf meinem System gemacht.

Ob es erfolgreich ist oder nicht, klicken Sie auf die Kommentare und lassen Sie Ihre Chrome-Kollegen die Ergebnisse wissen! Und wenn Sie andere Möglichkeiten gefunden haben, den Browser wieder auf den neuesten Stand zu bringen, teilen Sie diese auch.

Sportwetten: Deam Maker nicht um jeden Preis

Es gibt immer wieder verschiedene Gerüchte im Profisport. Gerade bei Spielern dürfte diese Taktik auch ein beliebter Deam Maker sein, um den Preis in die Höhe zu treiben.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 23.02.2019)


 
Bet3000

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
leovegas

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
sportingbet

 
Wettbonus
180€

 
Jetzt Wetten!

Damit kann man natürlich auch ganz schön die Medien benutzen, um noch mehr Geld zu machen.

Wir haben das ja schon in diesem Jahr mit dem Deal von Ronaldo gesehen, als er für eine Rekordsumme nach Turin gewechselt ist.

Was aber jetzt auf dem Trainermarkt abgeht, das ist schon noch ein ganz anderes Maß. Man darf sich zum Teil nur mehr wundern, denn es nimmt eigentlich schon fast gegenteilige Anmaße an und man kann sich darüber denken was man will.

Dennoch kann man sich die Frage stellen, ob dies nun Sinn macht oder nicht. Jedenfalls dürfte es auch ein besonderes Maß an Zeitvertreib darstellen, was man auch anhand der unterschiedlichen Reaktionen sehen kann. Worum geht es aber eigentlich? Im Prinzip wurde jetzt behauptet, dass der wohl berühmteste Trainer aus England (nun gut, eigentlich stammt er ja aus Portugal, aber der Trainer ist ja schon so lange in England, dass ihn die meisten schon als den Ihren sehen werden) Maurinho nicht mehr lange in Manchester Trainer sein würde. Paypal Sportwetten Einzahlung Das Gerücht wurde ganz gezielt während einer Veranstaltung ( und damit ja auch eigentlich sehr medienwirksam, da ja auf dem Event ganz scheinbar auch sehr viele Vertreter der heimischen Medien vor Ort waren) vorgenommen, wobei sich hier durchaus auch ein anderer Bereich durchschummeln könnte.

Wenn Sie sich einmal ein kleines Detail näher ansehen, dann könnten Sie sich auch durchaus fragen, ob damit nicht ein wenig mehr verursacht worden sei.

Wie auch bei den Spielern ist es ja auch durchaus üblich, dass Trainer auch meist Verträge über mehrere Jahre hindurch bekommen. In den meisten Fällen sind es jedenfalls keine Verträge über ein Jahr oder gar zwei Jahre. In der Regel gehen solche Verträge also durchaus auch über mehrere Jahre.

Wenn Sie also einen Mann wie Maurinho entlassen wollen, dann kann das natürlich auch zu einer vorzeitigen Auflösung des Vertrages führen. Hier darf man dann auch nicht die Augen verschließen, denn es wird ja dann auch vermutlich auch zu einer noch viel größeren Abschlagssumme kommen. Im Falle eines Maurinhos wird der Vertrag vielleicht auch vier oder gar fünf Jahre möglich gewesen sein. Wenn also der Vertrag von ihm vorzeitig aufgelöst wird, dann stehen ihm natürlich auch die vollen Beträge für die Erfüllung seines Vertrages zu. Leider werden solche kleinen Details in der Regel aber eher verschwiegen und gar nicht in den Medien erwähnt.